Betriebe Duale Ausbildung wird digital

Die duale Ausbildung soll mehr digitale Kompetenzen vermitteln.
Die duale Ausbildung soll mehr digitale Kompetenzen vermitteln. © Foto: dpa
Frank König 03.01.2018
Die IHK hat den Zuschlag für ein Modellprojekt des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums bekommen.

Im Zuge der Digitalisierung und Vernetzung auch in der Wirtschaft – Stichwort Industrie 4.0 – hat die IHK Ulm nun den Zuschlag für ein Modellprojekt zum digitalen Lernen in der beruflichen Ausbildung bekommen. Weil die Auswirkungen der Digitalisierung auf die duale Ausbildung und das digitale Lernen in Betrieb und Berufsschule noch zu wenig erprobt sind, hat das Wirtschaftsministerium in Stuttgart das Förderprojekt „Digitalisierung und berufliche Ausbildung“ gestartet. Das Modellprojekt der IHK Ulm wurde demnach mit fünf weiteren aus mehr als 30 Projektvorschlägen ausgewählt. Dazu Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle in einer Mitteilung: „Die IHK-Region Ulm bietet mit engagierten Ausbildungsbetrieben und den beiden beruflichen Schulen (Berufsschulen in Ehingen und in Biberach) mit ihren Lernfabriken 4.0 beste Voraussetzungen für dieses Projekt.“ 

Es sei schon heute erkennbar, dass sich Qualifikationsanforderungen in der beruflichen Bildung verändern werden. Die Integration digitaler Medien in die Ausbildungspraxis stelle einen komplexen Innovationsprozess dar, für den es keine schlüsselfertigen Lösungen gebe. Sälzle: „Mit diesem Projekt betreten wir Neuland in der beruflichen Ausbildung. Es soll aufzeigen, wie die Möglichkeiten der Digitalisierung in der beruflichen Ausbildungspraxis eingesetzt und erfolgreich gestaltet werden können.“ Dabei geht es vorrangig um die Ausbildung zum Mechatroniker. Die Ergebnisse des Projekts sollen den regionalen Unternehmen „wesentliche Unterstützung bei der digitalen Weiterentwicklung ihrer Ausbildungspraxis geben“.

Als pädagogischen Partner konnte die IHK Ulm das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) in Nürnberg gewinnen. Wie es in der Mitteilung heißt, besitzt das Institut  ausgesprochene Expertise und Erfahrung in der Entwicklung digitaler Lern- und Arbeitsmedien.