Ulm/Neu-Ulm Drogeriemarktkette dm zeichnet Ehrenamtliche aus

Die ehrenamtlich Tätigen, die mit dem dm-Preis für Engagement ausgezeichnet wurden.
Die ehrenamtlich Tätigen, die mit dem dm-Preis für Engagement ausgezeichnet wurden. © Foto: Lars Schwerdtfeger
RUDOLF KÜBLER 09.09.2016
Elf Ehrenamtliche sind jetzt mit dem Preis für Engagement der Drogeriemarktkette dm ausgezeichnet worden.

Elf Ehrenamtliche sind jetzt mit dem Preis für Engagement der Drogeriemarktkette dm ausgezeichnet worden. „Ob Unterstützung bei den Hausaufgaben, Singen im Chor oder Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr – ehrenamtliches Engagement ist sehr vielfältig. Mit unserer Initiative möchten wir Ihr Ehrenamt würdigen und auszeichnen“, sagt der dm-Gebietsverantwortliche Ulrich Brenner. Die Auswahl aus 110 Anmeldungen fiel der vierköpfigen Jury nicht leicht, heißt es in der Pressemitteilung der Drogeriemarktkette dm. Susanne Schwarzkopf-Gönner, die in der vierköpfigen Jury mitwirkte, sagte: „Wir freuen uns darüber, dass in der Region Donau-Iller so viele Ehrenamtliche aktiv sind.“ Neben der Helferherzen-Skulptur erhalten die Preisträger eine Spende von jeweils 1000 Euro.

Die Preisträger in der Region sind: Bayerisches Rotes Kreuz Kriseninterventionsdienst in Neu-Ulm,  Daniel Lang aus Blaustein, Klimabotschafter im Landkreis Ulm, Freiwillige Feuerwehr Laichingen, „für einander“ – Elchinger Bürgerhilfe e. V., Freundeskreis Asyl, Hilfe und Unterstützung von Asylanten, Freundeskreis Ulm, Betreuung von Kindern aus Kriegsgebieten, Initiative kikuna e. V. Zukunft Nachhaltig Gestalten in Dornstadt, menschlichkeit-ulm e. V., Unterstützung von Flüchtlingen, Reparatur-Café Ulm  – St. Elisabeth-Stiftung sowie die Ulmer Herzkinder e. V., Betreuung von Menschen mit angeborenem Herzfehler.