Mit seiner Vorstellung einer Selbstbedienungsparfümerie krempelte Erwin Müller 1968, damals noch als Konzessionär, die Karlsruher Parfümerie-Filiale der Handelskette Wertkauf um, ließ die Warentheken demontieren, hinter denen die Verkäuferinnen auf Kundschaft warteten, und auch die Glasscheiben, hinter denen die Produkte präsentiert wurden. „Offen gestaltet und mit der Möglichkeit für die Kunden, selbst auszuwählen, das war für mich ...