Drei Tage Jazz zum 50. Geburtstag

SWP 23.10.2013

Freitag 50 Jahre Jazzkeller Sauschdall - das will gefeiert sein. Das tun die heutigen Sauschdallmacher und die Macher der ersten Stunde an insgesamt drei Tagen. Los geht das kleine Festival am Freitag, 20 Uhr, im Jazzkeller mit dem Indie-Jazz-Trio Tann, dessen Musiker aus dem Umfeld der Dresdner Musikhochschule kommen.

Samstag Am Samstag zieht das Festival erst mal in die benachbarte Hochschule um: Um 19 Uhr gibt es dort einen Empfang für die ehemaligen Mitarbeiter und Macher des Jazzclubs. Um 20 Uhr spielt dann Wolfgang Dauner in der Aula der Schule, Wolfgang Schorlau liest dazu aus seiner Dauner-Biografie, anschließend entert dann das Allstar Festival Quintett die Bühne - besetzt mit Musikern, die alle einen Bezug zum Jazzkeller haben: Wolfgang Lackerschmid (Vibraphon), Michael Lutzeier (Bariton-Sax), Peter Bockius (Bass), Bill Elgart (Schlagzeug) und Dusko Goykovich (Trompete). Danach gibt es eine Jam-Session im Sauschdall mit Open End.

Sonntag Wer nach diesen zwei Festivaltagen noch Lust auf Big-Band-Sound hat: Die Big Band Ulm spielt am Sonntag von 11 Uhr an Swing, Latin und Funk, aber auch Rock-Titel im Sauschdall.

Das Gewölbe der Musikgeschichte