Unfall auf B311 Donaurieden: Mann stirbt bei Frontalzusammenstoß

Donaurieden / SWP 26.04.2018

Schlimmer Verkehrsunfall auf der B 311 bei Donaurieden: Weil er mit seinem Opel aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem Sattelzug zusammenprallte, starb ein 61-jähriger Mann gegen 12.30 Uhr. Der Unfall ereignete sich zwischen Donaurieden und Oberdischingen. Dort kam der Opel Angaben des Polizeireviers Ulm zufolge aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Lastwagen zusammen. Der 37 Jahre alte Fahrer des Lkw wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Temporäre Vollsperrung

Die Straße war zwischen 12.30 Uhr und 16.30 Uhr komplett gesperrt. Nach Auskunft der Polizei war die Strecke danach wieder freigegeben. Ein Abschleppfahrzeug soll das Wrack des Unfallwagens demnach auf den Fahrradweg neben der Straße gezogen haben. Die Polizei schätzt den Schaden an dem Opel auf etwa 1000 Euro und an dem Lkw auf etwa 50.000 Euro. Ein Polizeihubschrauber machte Luftbilder von der Unfallstelle. Die Verkehrspolizei in Laupheim führt nun die Ermittlungen.