„Die Donau“, sagt Poetry Slammer Niklas Ehrentreich, „lässt sich nicht von Landesfarben und Schlagbäumen stören, sie folgt der Schwerkraft.“ Ungeachtet der politischen und sozialen Veränderungen an manchen Ufern fließt der Strom noch immer als einziger Europas unbeirrt von West nach Ost...