Etwas eigensinnig war der New Yorker Arzt Harry Rosenmerck (James Caan) schon immer. Nun stellt er das ohnehin bereits verkorkste Gefühlsleben seiner Familie noch einmal so richtig auf den Kopf: Er lässt sein bisheriges Leben hinter sich, um Schweine im Heiligen Land zu züchten. Ein Schritt, der die religiöse Harmonie seiner neuen Gemeinde und den örtlichen Rabbi Moshe (Tom Hollander) kräftig in Unruhe versetzt. Schweine auf geweihtem Boden! Derweil versucht Harrys Exfrau Monica (Rosanna Arquette) in New York die angespannten Fäden zu Tochter Annabelle (Efrat Dor) und Sohn David (Jonathan Rhys Meyers) zusammenzuhalten. Keine leichte Aufgabe und so wird immer offensichtlicher: Es ist Zeit, dass sich die Rosenmercks endlich aussprechen.

Der New Yorker Jude und pensionierte Kardiologe Harry Rosenmerck (James Caan) fasst den plötzlichen Entschluss, seinen Ruhestand im israelischen Nazareth zu verbringen, um dort Schweine zu züchten. Ein Schritt, der nicht nur seine gefühlsgebeutelte Familie irritiert, sondern auch den örtlichen Rabbiner Moshe Cattan (Tom Hollander) verärgert. Dieser ist nämlich ganz und gar nicht einverstanden mit dieser neuen „unkoscheren“ Geschäftsgründung im Heiligen Land und versucht Harry umzustimmen. Unbekümmert von den lokalen religiösen Autoritäten und mit dem ihm eigenen zänkischen Humor macht Harry beharrlich weiter. Der frisch gebackene Schweinezüchter isoliert sich immer mehr von seiner Familie in New York und hält nur noch sehr sporadisch Kontakt. Als er im örtlichen Internet-Shop erste Skype Versuche macht, kommt ausversehen eine ungeplante Telefonverbindung mit seiner Exfrau Monica zustande. Nach den üblichen höflichen Floskeln, erzählt sie Harry beiläufig, dass sie eine Gehirnuntersuchung von seinem ehemaligen Praxispartner Michel(Patrick Bruel) durchführen lässt. Wie immer lässt sich Harry nichts anmerken, ist aber dennoch beunruhigt, was auch Rabbi Moshe bemerkt. Während Harry den Kontakt zu seiner Exfrau weiterhin meidet, ist seine Tochter bereits auf dem Weg zu ihm nach Israel um der fortlaufenden Entfremdung ein Ende zu setzen…

Die Wurzeln des Glücks läuft ab dem 05.09. im Dietrich Theater Neu-Ulm

Kaufen Sie Ihre Kinokarten online!

Dietrich Theater

www.dietrich-theater.de

Kartenservice: 0731/9855598

Arthaus Kinos Ulm

www.arthaus-kinos-ulm.de

Kartenservice: 0731/9855598

Kinofilm