Themen in diesem Artikel

Stuttgart 21
A8 Mühlhausen/Hohenstadt / Christian Wille Im März und April 2019 muss die A8 in Richtung München voll gesperrt werden. Grund sind Bauarbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm.

Bald kommt eine neue Baustelle auf der A8: Für den Bau der Filstalbrücke im Rahmen des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm sind auf der Autobahn 8 in Richtung München zwei Vollsperrungen nötig. Bevor der Brückenabschnitt über der A 8 gebaut wird, muss am Albaufstieg ein Schutzgerüst über der Autobahn errichtet werden.

A8 Richtung München: Eine Spur gesperrt

Von Freitag, 15. März 2019, 22 Uhr an, bis Montag, 18. März 2019, 6 Uhr, muss der linke Fahrstreifen der Autobahn in Richtung München zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen im Täle und Hohenstadt gesperrt. Das ist für die Vorbereitungen zum Aufbau des Schutzgerüsts notwendig. Der rechte Fahrstreifen bleibt befahrbar.

Zwei Vollsperrungen der A8 Richtung München

Für den Aufbau des Schutzgerüsts, wird die Autobahn in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen im Täle und Hohenstadt an zwei Wochenenden voll gesperrt.

Erste Vollsperrung:

Von Freitag, 22. März 2019, 21 Uhr an, bis Montag, 25. März 2019, 6 Uhr.

Zweite Vollsperrung

Von Freitag, 5. April 2019, 22 Uhr an, bis Montag, 8. April 2019, 6 Uhr.

Umleitung:

Der Verkehr wird in dieser Zeit über eine Umleitung geführt. Die A8 in Richtung Stuttgart ist von den Sperrungen nicht betroffen und bleibt frei.

Vollsperrung wird für weitere Arbeiten genutzt

In der Nacht auf Samstag, den 6. April 2019, die vorhandene Vollsperrung genutzt und das Regierungspräsidium Stuttgart führt Wartungsarbeiten am Tunnel Gruibingen durch. Dadurch muss die Autobahn nicht erneut gesperrt werden.

Ausbesserung während der Sperrung

Das Regierungspräsidium Stuttgart wird im Zuge der beiden Vollsperrungen außerdem eine Schadstelle am Fahrbahnbelag der Todsburgbrücke sowie einen Brandschaden am Fahrbahnbelag im Lämmerbuckeltunnel beseitigen.

Die A8 zwischen Stuttgart und München ist nicht nur von Unfällen geplagt, sondern auch von vielen Baustellen. Hier eine Übersicht mit allen aktuellen Baustellen.

Weitere Einschränkungen für Verkehr

Für den Bau des Schutzgerüsts sind im Umfeld der Autobahn weitere Einschränkungen notwendig: Die beiden Parkplätze zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen im Täle und Hohenstadt werden von Mittwoch, 20. März 2019, 20 Uhr, bis Montag, 8. April 2019, 5 Uhr, gesperrt. Dort werden Material und Fahrzeuge abzustellen.

Weiterhin muss an den Wochenenden während der Vollsperrungen die Anschlussstelle Mühlhausen im Täle drei Mal in Zeiträumen mit wenig Verkehr in der Nacht kurzzeitig gesperrt werden.

Gefühlt liest man es jeden Tag: Unfall auf der A8. Ist die Autobahn 8 besonders gefährlich? Wir haben nachgefragt.

Abbau des Gerüsts 2021 geplant

Das Schutzgerüst über der Autobahn wird bis nach dem Ende der Bauzeit der Filstalbrücke bestehen bleiben. In diesem Zeitraum sind die Fahrstreifen der Autobahn in Richtung München im Bereich des Schutzgerüsts auf einer Länge von rund 400 Meter eingeengt. Der Abbau des Schutzgerüsts ist für Ende des Jahres 2021 vorgesehen.

Tempo 60 und Parkplatz gesperrt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 60 Stundenkilometer erforderlich. Zudem bleibt der Parkplatz Eselsteige gesperrt.

Das könnte dich auch interessieren:

Wenn es Nacht wird, sind die Rastplätze an der A 8 überfüllt. Lkw-Fahrer weichen auf Zufahrten und Standstreifen aus.

Zahlreiche Baustellen in Ulm und Neu-Ulm fordern Verkehrsteilnehmer heraus. Eine Karte mit aktuellen Baustellen soll Abhilfe schaffen.