Kultur Theater Ulm: Der Spatz in zweifacher Gestalt

Ulm / Jürgen Kanold 07.08.2018
Die neue Theater-Intendanz zeigt Flagge – besser gesagt: plakatiert die Werbe-Stelen im öffentlichen Raum.

Das Theater Ulm macht Sommerpause, aber die neue Zeit hat sichtbar schon begonnen – es zeigt sich jetzt im Schwarm der Spatz im Stadtbild. Im Internet ist die Homepage im neuen Design freigeschaltet, und im öffentlichen Raum hat der neue Intendant Kay Metzger die Stelen plakatieren lassen: schlicht in ulmischem Schwarzweiß die Liste der Premieren der „neigschmeckt“-Sai­son sowie recht bunt das Programm des Jungen Theaters Ulm. Aber, hoppla, der von Grafiker und Illustrator Michael Hahn gestaltete und viel diskutierte Spatz hat sich fürs junge Publikum im Logo geradezu verjüngt – zumindest verändert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel