Roxy Der letzte Ulmer Song Slam

cli 12.01.2018

Immer wieder führt das Roxy neue Reihen ein. Oder übernimmt sie von anderen Veranstaltern, wie im Fall des Song Slams. Der war 2013 zunächst im Podium des Theaters ausgetragen worden – mit Finale auf dem Obstwiesenfestival. Seit Oktober 2014 traten Sänger und Bands dann in der Café-Bar des Roxy gegeneinander an, manch’ bekannte wie die Liffey Looms und manche zum ersten Mal überhaupt, wie 2015 Undine und Roxane Schmidt. Stets ging es darum, um die Gunst des Publikums zu buhlen, das über den Sieger des Sänger-, Rapper- und Beatboxer-Wettstreits entscheidet. Jetzt läuft die Reihe aus. Es sei zuletzt „schwer geworden, jedes Mal wieder sechs neue Bewerber zusammenzubekommen“, erklärt Roxy-Sprecher Henning Reinholz. So wird am Donnerstag, 20 Uhr, der vorerst letzte Ulmer Song Slam ausgetragen.