Kabarett Deftig ironisch: Florian Schroeder im Roxy

Im „Ausnahmezustand“: Florian Schroeder.
Im „Ausnahmezustand“: Florian Schroeder. © Foto: Matthias Kessler
Ulm / Nina Albus 10.10.2018

Florian Schroeder malt schwarz: „Das Böse regiert.“ „Der Zeitgeist ist rechts.“ „Wir befinden uns im Ausnahmezustand.“ Er spricht von Gut und Böse, von smarter Demokratie und von kommerzialisierter Meinungsfreiheit. Seine Prognose: Angela Merkel regiert bis 2033, um die CDU dann in eine Koalition mit der AfD zu führen. „Ausnahmezustand“, heißt das Programm des 39-jährigen Kabarettisten, der die SWR-­Kabarett-Sendung „Spätschicht“ moderiert. Mit seiner Ein-Mann-Satire-Show bespaßte er das Publikum im Roxy mal deftig, mal rasant, aber immer auf wunderbar ironische Weise.

Dabei prasseln die Pointen. Der studierte Germanist und Philosoph wirkt souverän. Messerscharf analysiert er die Lage und zeigt auf der Leinwand Sequenzen aus Pressekonferenzen und Interviews mit Angela Merkel, Alice Weidel oder CDU-Newcomer Philipp Amthor: „Ich finde die Menschenwürde auch befremdlich.“ Sehr amüsant sind die Parodien auf Angela Merkel – eine Spezialität des gebürtigen Lörrachers. Vom Politischen schweift der Wahl-Berliner ins Private ab und kommt über Bio-­Gütesiegel und Kochinsel-Dinner zu den Schwaben: „Wahnsinn dieser Geiz! Schwaben sind die Pest!“

Beim Bedienen solcher Klischees redet er sich so in Rage, dass sich seine Stimme fast überschlägt und der Zuschauer vor lauter Polemik in lautes Lachen ausbricht – auch wenn die Gags zu banal dafür sind. Dann raunt er wieder flüsternd und haut Sätze raus wie: „Das Ehegattensplitting ist der Pickel am Arsch der Vernunft, an dem kein Clearasil etwas ausrichten kann.“

Der Gipfel ist die Parodie auf Marcel Reich-Ranicki, der als moralische Instanz auf Wolke 13 sitzt und zum „Ausnahmezustand“ sagt: „Glauben Sie keinem, der dieses Wort im Munde führt.“ Florian Schroeder ironisiert sich so am Ende auch noch selbst, will heißen: „Sehen Sie meine Show durch die Ironie-Brille“. Wenn man die aufhat, erlebt man einen durchweg lustigen Satire-Abend.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel