Nachversteigerung Das Kornhaus zieht ins Internet um

Selina im Auktionsdepot.
Selina im Auktionsdepot. © Foto: Lars Schwerdtfeger
Von Birgit Eberle 08.12.2018

Die schlechte Nachricht zuerst: Wer am Samstag nicht bei der Versteigerung im Kornhaus war, hat wirklich etwas verpasst. Auktionatorin Susanne Rothfuß-Wamsler brachte ein top Angebot unter den Hammer. Und jetzt die gute Nachricht. Die Auktion geht am 11. Dezember online weiter. Einziger Wermutstropfen: die witzigen Sprüche von Frau Rothfuß-Wamsler sind online nicht zu haben.

Digital kann nicht nur Ware ergattert werden, für die sich am Samstag spontan kein Interessent gefunden hat, es sind auch Dinge dabei, die noch nicht aufgerufen wurden.

So befinden sich auf der Nachversteigerungsliste zum Beispiel Donaufestfahnen, Gutscheine für Kopien, fürs Showcooking mit Sternekoch Buderath, OB Gunter Czisch und SWP-Chefredakteur Ulrich Becker, Gutscheine für üppig mit schwäbischen Spezialitäten gefüllte Kühlboxen von Settele, Konzert-Tickets für Toto, Mark Forster, Evita und viele mehr, zwei original Steine vom Hauptturm des Ulmer Münsters, Gutscheine für den Liqui Moly-Onlineshop, Gutscheine für Heizöl und Holzpellets, ein Bodenbelag mit Verlegen im Wert von 2500 Euro, diverse farbenfrohe Gemälde der Künstlerin Sabine Dürr, Taschenbäume aus Holz (siehe auch links auf dem Foto), Ulmer Hocker, vom weltbekannten Künstler Ottmar Hörl handsignierte Einstein-Skulpturen in Blau, diverse Ulmer Kunst-Spatzen, ein neues Elektro-Mobil, Gutscheine für Ballonfahrten, eine E-Gitarre, ein Gutschein für ein Wohn- und Schlafsofa und viel, viel mehr.

Weihnachtsmänner aufgepasst: Es glitzert in der Schmuckschatulle der Aktion 100 000 und Ulmer helft noch gewaltig! Dabei sind Ringe, Colliers und Ketten in allen Preislagen – vom kostenfreundlichen Quarzring bis zu goldenen Citrin-Ohrsteckern von Rothfuß und Halsschmuck aus dem Haus Ehinger-Schwarz, in den Bernstein, Perlen und Holz eingearbeitet sind. Noch ein Tipp für Weihnachtsfrauen: Es ist auch Herrenschmuck zu haben!

Info Die Online-Auktion wird am kommenden Dienstag um 9 Uhr freigeschaltet: www.aktion100000.de. Näheres zum breiten Angebot auf der nächsten
Aktion 100000-Seite, die am Dienstag erscheint.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel