Gestaltung Das HfG-Archiv im Bauhaus-Jahr

Ulm / lgh 08.12.2018

Bekommt auch das HfG-Archiv einen neuen Namen? Eine Überlegung wäre es wert. „Viele Leute sind erstaunt, dass das Archiv Öffnungszeiten hat“, sagte Stefanie Dathe, Chefin des Museums Ulm, im Kulturausschuss. Der Untertitel „Museum für Gestaltung“ könnte für Klarheit sorgen – und für mehr Besucher. Zumal 2019, wenn das Bauhaus-Jubiläum ansteht, an dem sich das HfG-Archiv beteiligt: „bauhaus ulm: Von Peterhans bis Maldonado“ wird sich vor allem der Grundlehre widmen (29.6.), „reclaim context. Bauhaus Studio 100 im Studio HfG Ulm“ kommt aus Weimar als Teil einer Ausstellungsreihe (23.11.). Ulmer Arbeiten werden auch außerhalb, etwa zur Eröffnung des Museumsneubaus in Dessau gezeigt. Und: Campus und Gebäude der HfG sind Teil der „Grand Tour“ zu Bauten mit Bauhaus-Bezug im Jubiläumsjahr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel