Ziemlich stolz, etwas überwältigt, aber vor allem überglücklich – so fühlte sich Daniela Weber, als sie am Mittwochmorgen die neue Ausgabe der Frauen-Zeitschrift „Lea“ in den Händen hielt. Auf dem Cover strahlt das Lächeln der 28-jährigen Ulmerin. „Es ist unfassbar, wie schnell das alles ging“, sagt das Curvy-Model.

Daniela Weber: Der Erfolg kam über Instagram

Noch vor zwei Jahren waren „Shootings“ und „Bookings“ Fremdwörter für Daniela. Die damalige Studentin interessierte sich zwar für Trends und neue Designer-Kollektionen, hatte aber keinerlei Ambitionen, selbst vor der Kamera zu stehen. Es waren ihre Freundinnen, die Daniela überredeten, an der RTL2-Castingshow „Curvy Supermodel 2017“ teilzunehmen. Dort konnte die kurvige Brünette erste Erfahrungen sammeln. „In diesem Contest habe ich meine Leidenschaft fürs Modeln entdeckt. Ich wollte unbedingt weitermachen“, blickt Daniela zurück.

Die Ulmerin Daniela Weber stand schon für Firmen wie „Zalando“ oder „C&A“ vor der Kamera.
© Foto: Privat

Mode-Event mit Guido Maria Kretschmer und Palina Rojinski

Mit dem Online-Magazin „Fashionistas in Ulm“ reiste sie nach Amsterdam, um professionelle Fotos für ihren Instagram-Account zu schießen. Ihre Hoffnung: Viele neue Follower generieren und sich dadurch erste Jobs zu sichern. „Der Markt für Plus-Size-Models ist auf Instagram noch nicht so stark überlaufen. Deswegen sah ich meine Chance“, erklärt sie. Und tatsächlich: Schon kurze Zeit später erhielt Daniela mehrere Kooperationsanfragen. Für das erste größere Shooting wurde sie 2018 von „Takko“ gebucht. Zudem posierte sie mit Designer Guido Maria Kretschmer und TV-Sternchen Palina Rojinski auf einem Event für Plus-Size-Mode in Hamburg. „Alles ging Schlag auf Schlag, plötzlich stand ich neben diesen Promis“, erzählt Daniela und ergänzt: „Dank Instagram ist es heutzutage möglich, sich in kürzester Zeit einen Namen zu machen.“

Daniela Weber: Influencerin reist durch Deutschland

Inzwischen ist Daniela fast jedes Wochenende unterwegs. Als Influencerin mit mehr als 12.000 Instagram-Follower wird sie von Unternehmen gebucht, reist für Shootings in größere Städte wie München oder Düsseldorf. Jobs für „Zalando“ und „C&A“ gehören mittlerweile zu Danielas Referenzen. Dennoch ist es ihr wichtig, in der schnelllebigen Modebranche bodenständig zu bleiben. Trotz ihres Engagements arbeitet sie in Vollzeit als Online-Marketing-Beraterin. „Ich möchte dieses Standbein nicht aufgeben“, sagt sie.

Daniela Weber ist Curvy-Model und Influencerin.
© Foto: Privat

Curvy-Model träumt von internationalen Jobs

Die Titelseite einer Zeitschrift zu schmücken, gehört für Daniela zu den bisherigen Highlights in ihrer Karriere als Curvy-Model. Sie hofft, dass ihr Höhenflug auch im neuen Jahr weitergeht. Daniela: „Ich träume davon, bei einer der großen deutschen Agenturen aufgenommen zu werden und anschließend internationale Model-Jobs zu ergattern.“

Dieser Artikel ist in Kooperation mit cityStories Ulm entstanden.