Am kommenden Samstag, 14. März, sollte die 16. Auflage des Musikmarathons im Roxy über die Bühne gehen. Wie der organisierende Verein „Einsatz – Musiker für Menschen in Not“ am Freitag mitteilt, muss das Benefizkonzert aufgrund des Coronavirus abgesagt werden.

„Der Musikmarathon ist abhängig von vielen fleißigen Helfern, fast 100 Musikern und einer großen Anzahl von Unterstützern. Dass dieses ganze Konstrukt stabil bleibt, können wir nicht garantieren, genauso wenig wie eine ausgelassene Stimmung, weshalb wir uns schweren Herzens zu einer Absage entschieden haben“, heißt es in der Mitteilung.

Roxy Ulm: Tickets für Konzertmarathon können zurückgegeben werden

Tickets können bis zum 31. März an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Wer seine Karte nicht bis zum angegebenen Datum zurückgibt, spendet die zehn Euro, die er für das Ticket bezahlt hat, automatisch.

Auch wenn das Konzert in diesem Jahr nicht stattfindet, werden trotzdem Spenden an die vom Veranstalter ausgewählten Projekte gesammelt. Die Nummer des Spendenkontos: IBAN DE47730500000440246098.

„Bleibt gesund und gebt auf euch und eure Liebsten Acht! Wir sind sehr traurig, unser Herzensprojekt für dieses Jahr fallen zu lassen, freuen uns aber umso mehr auf den Musikmarathon am 20. März 2021“, schreibt das Veranstalter-Team.