Wer im Homeoffice arbeitet, kann seine Kinder in die Notbetreuung schicken. Diesen Anspruch haben Eltern jetzt, anders als noch während des Lockdowns im Frühjahr. „Das macht die Situation für uns einfacher“, sagt Sebastian Wiese als Vorsitzender des Gesamtelternbeirats der Ulmer Kindertagesst...