Die zweite Welle der Corona-Krise geht nicht spurlos an Deutschland vorbei. Seit Anfang November befindet sich das Land im „Lockdown light“ mit strengen zum Teil unterschiedlichen Coronaregeln auch in Bayern und Baden-Württemberg. Generell gilt: Keine Gastro, kein Fitnessstudio, keine Feiern und noch mehr. Das alles haben die Bürgerinnen und Bürger bundesweit im Frühjahr während des ersten Lockdowns schon einmal erlebt. Doch macht es das leichter? Oder ist der zweite Lockdown genauso hart, wenn nicht gar härter, als der erste? Wir wollen eure Meinung zu dem Thema!

Wie geht es den Menschen in Ulm und Neu-Ulm im zweiten Corona-Lockdown?

Wir fragen nach: Wie hart ist der zweite Lockdown für die Menschen in Ulm und Neu-Ulm? Hier könnt ihr abstimmen:

Fitnessstudio, Feier und Co. - Was fehlt euch am meisten im zweiten Corona Lockdown?

Auf Vieles müssen die Bürgerinnen und Bürger während des Lockdowns verzichten. Doch welcher Verzicht fällt am schwersten? Stimmt hier ab und teilt uns mit, welche drei Dinge ihr aktuell am meisten vermisst:

Auswertung: Das Ranking der TOP 10 Lockdown-Verbote

Das Ergebnis ist eindeutig! Für die meisten Menschen sind die selben Verzichte durch die aktuell geltenden Verbote am schlimmsten. So sieht die Einstufung der Befragten im Detail aus.

Verbote durch aktuelle Lockdown-Regeln - Unterschiede in BW und Bayern

Wie beim Gipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zwischen Bund und Ländern beschlossen, reagiert Baden-Württemberg mit einer Verschärfung der Coronaregeln und der entsprechenden Anpassung der Landesverordnung auf die stark steigenden Infektionszahlen. Die Zahl der Verbote und verordneten Schließungen in Baden-Württemberg ist lang. Um Unklarheiten zu vermeiden hat das Land eine Liste mit Branchen und Aktivitäten veröffentlicht, die vom Lockdown betroffen oder ausgenommen sind.
Doch es gibt auch überraschende Ausnahmen: Fahrgemeinschaften sind in Baden-Württemberg vom Kontaktverbot ausgenommen. Was ist während des aktuellen Lockdowns erlaubt? Die komplette Liste der Lockdown-Ausnahmen in BW hier im Überblick.