Das Impfverbot, dass das Sozialministerium Baden-Württemberg Ende Januar für das Uniklinikum Ulm (UKU) verhängt hatte, ist im politischen Stuttgart weit oben angekommen. Das zumindest legt eine Erklärung des Ministeriums nahe: Auf Anfrage teilt ein Sprecher der Behörde jetzt nämlich mit, dass ...