Die Zahl von Erkrankungen mit Corona-Virusvarianten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis hat sich erhöht. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, sind nun 116 Fälle nachgewiesen. Diese stünden großteils in Zusammenhang mit bekannten Ausbrüchen: So gebe es in einer Arbeitersammelunterkunft in Blaubeuren zwei ...