Aktion Charity-Tag zur Vorsorge vor Brustkrebs

Ulm / cst 26.09.2017
Auch das Ulmer Dessous-Geschäft „Secrets“ beteiligt sich an der bundesweiten Kampagne „hinfühlen statt wegsehen“.

Unter dem Motto „hinfühlen statt wegsehen“ läuft derzeit in Deutschland eine Kampagne zum Thema Vorsorge bei Brustkrebs. Initiator ist die Organisation „Dessous Fachhändler Deutschland“ für Pink Ribbon Deutschland. Daran beteiligt sich auch Bettina Reichhart, Inhaberin von Secrets-Dessous in Ulm und Mitglied der Interessengemeinschaft Dessous-Fachhändler. Im Gemeinschaftsladen „Secrets“ und „Schwerelos“ (Strumpfmoden), Kornhausplatz 2, verkauft sie zum guten Zweck Kuschelsocken sowie rosa Schleifen. Diese stehen weltweit als Symbol zur Schaffung eines kollektiven Bewusstseins gegenüber Brustkrebs.

Am Freitag, 29. September, ist Hauptkampagnetag: Von 10 Uhr an zeigt Bettina Reichart, professionelle Brafitterin (übersetzt BH-Anpasserin), worauf es beim BH-Kauf ankommt. Außerdem kann frau Eintrittskarten für die Chippendales gewinnen. Um 19 Uhr folgt der Vortrag „Kann Stress unsere Zellen verändern?“ von Heilpraktikerin Sabine Haußmann. Warum beteiligt sich Bettina Reichhart an der bundesweiten Kampagne? „Ich bin nah dran an den Frauen.“ Und: Ihr sei es wichtig, dass Frauen zur Brustkrebs-Vorsorge gehen. Alle teilnehmenden Fachgeschäfte hätten das Ziel, das Thema Körpergefühl in den Fokus zu rücken.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel