Daimler verabschiedet sich mit dem Automietsystem Car2go vom Gründungsstandort Ulm. Sprecher Andreas Leo sagte, der Standort werde zum 31. Dezember 2014 geschlossen. Car2go stelle die Aktivitäten „schweren Herzens“ in Ulm ein. Es gebe jedoch aus heutiger Sicht keine Perspektive, das System in Ulm „nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich“ zu machen.

Es gibt zwar seit der Markteinführung im März 2009  rund 20.000 registrierte Nutzer, die jedoch vielfach in der Anfangsphase zum Nulltarif eingestiegen sind. Der Anteil derjenigen, die tatsächlich mit den zuletzt noch 200 Smartfahrzeugen zum schon erhöhten Minutenpreis von 31 Cent fahren, sei allerdings weit unterdurchschnittlich im Vergleich zu anderen Städten.

Car2go ist zwischenzeitlich an 29 Standorten in Europa und Nordamerika vertreten, erst am Wochenende wurde Brooklyn in New York eröffnet. Es gibt fast 900.000 Nutzer. Car2go-Kunden in Ulm/Neu-Ulm, die sich erst kürzlich für 19 Euro haben registrieren lassen, erhalten die Registrierungsgebühr zurück. Dabei ist nach Leos Worten noch unklar, wie weit Car2go mit dem Zeitpunkt der Registrierung zurückgeht.