Die Burger-Kette „Burgerheart“ spendiert am Donnerstag, 23. Januar, allen freiwilligen Helfern der Ulmer Bahnhofsmission ein kostenloses Essen. Um 16 Uhr speisen sie in der Restaurant-Filiale im Xinedome-Gebäude am Lederhof.

„Helping Hands Dinner“ an zwölf „Burgerheart“-Standorten

Unverzichtbar, so heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens, sei die Arbeit von Organisationen wie der Bahnhofsmission, in deren Namen sich neben den hauptamtlichen Mitarbeitern auch tausende Freiwillige täglich um die größeren und kleineren Sorgen der Hilfesuchenden kümmern. An insgesamt zwölf Burgerheart-Standorten geht die Aktion unter dem Titel „Helping Hands Dinner“ über die Bühne.