Sommersonnenwende Blaue Stunde im Ulmer Münster

Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Blaue Stunde in Ulm: Der Benefiz-Abend, zu dem die Aktion 100 000 und Ulmer helft am Mittwochabend anlässlich der Sommersonnenwende geladen hatte, startete mit einem Orgelkonzert, bevor es für die Besucher einen beeindruckenden Ausblick auf Ulm in der Abenddämmerung gab.
© Foto: Martina Dach
Ulm / 20. Juni 2019, 15:25 Uhr