Gute Nachrichten für alle Fans: Auch in diesem Jahr wird es den Biergartenbetrieb beim ehemaligen Barfüßer in der Neu-Ulmer Paulstraße am Donauufer geben. Die Stadt hat den Pachtvertrag mit Oliver Loser (u.a. Brezel, Ulm) und Michael Freudenberg (u.a. Wilder Mann, Ulm) für zwei weitere Jahre verlängert.
Sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen es zulassen, wollen die Betreiber loslegen und die Türen des Biergartens öffnen. Im Mai wurde das Gelände bereits hergerichtet – unter anderem mit tonnenweise Sand, der für Strandfeeling sorgen soll. Bewirtschaftet wird ausschließlich draußen, wie im letzten Jahr gilt Selbstbedienung. „Ich freue mich sehr, dass (...) sich die Bürger auch in diesem Sommer auf einen Biergarten am Donauufer freuen können. Außerdem ist es schön, dass die Betreiber den Wunsch der Stadt, Kulturveranstaltungen in den Betrieb des Biergartens zu integrieren, umsetzen werden“, sagt Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger. So soll es eine enge Kooperation mit dem Kultur-Casino Neu-Ulm geben, das im vergangenen Jahr ebenfalls am Betrieb des Biergartens interessiert gewesen war.
[FRIZZ]