Wenn alles gut geht und das Wetter mitspielt, wird der Barfüßer-Biergarten auf der Neu-Ulmer Donauseite von Freitag kommender Woche an wieder geöffnet. Wie Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger mitteilte, haben Oliver Loser (Brezel) und Michael Freudenberg (Wilder Mann) den Zuschlag erhalten, den Garten für diesen Sommer zu nutzen. Wie beide Wirte mitteilten, wird es ein klassischer Biergarten mit den entsprechenden Getränken und Speisen werden.

Neue Pächter dürfen den Barfüßer-Biergarten vorerst bis Ende September betreiben

Nach Informationen der SÜDWEST PRESSE hatte sich auch der Verein Kulturcasino mit einem Gastronomen gemeinsam beworben, war in dem internen Auswahlverfahren aber unterlegen. Freudenberg machte aber das Angebot, in kulturellen Dingen durchaus zusammenarbeiten, wenn diese zum Konzept des Biergartens mit bayerisch-schwäbischen Spezialitäten passe. Der Vertrag ist zunächst bis Ende September begrenzt. Wie es auf dem Gelände weitergeht, ist noch völlig offen.