Region Biber in der Friedrichsau gefilmt

Leserin Petra Vögele hat in der Ulmer Friedrichsau einen Biber gefilmt.
Leserin Petra Vögele hat in der Ulmer Friedrichsau einen Biber gefilmt. © Foto: Screenshot Youtube
Region / SWP 03.06.2013
Das Werk des Bibers ist in der Friedrichsau überall zu sehen. Doch die scheuen Tiere bekommt man eher selten zu Gesicht. Nun hat Petra Vögele einen Biber beobachtet - und das ganze auf Video festgehalten. Auch Henning Schütz hat Biber entdeckt: Sie sind offenbar Opfer des Hochwassers.
Das Werk des Bibers ist in der Friedrichsau überall zu sehen. Doch die scheuen Tiere bekommt man eher selten zu Gesicht. Nun hat Petra Vögele einen Biber beobachtet - und das ganze auf Video festgehalten. Das Video stammt vom 26. Mai. "Das war wirklich Zufall", sagt Vögele. "Zum Glück habe ich fast immer meine Kamera dabei." Sie war an diesem Tag mit dem Fahrrad in der Au unterwegs, als sie die Tiere entdeckte.
 

Quelle: Petra Vögele/"eine.art.kunst"



Auch Henning Schütz hat Biber gefilmt: Auf einer Radtour entlang der Donau und der Iller entdeckte er am Sonntag eine Biberfamilie. Er vermutet, dass sie durch die Flut obdachlos geworden ist. "Es waren drei kleinere und vermutlich zwei größere", sagt Schütz. Im Wasser habe er die Tiere schon öfter gesehen, an Land jedoch nicht - vor allem keine Jungtiere.  "Das war ein einmaliges Erlebnis", sagt Schütz. 
 

Quelle: Henning Schütz