Verkehrskontrolle Betrunken und renitent

Neu-Ulm / swp 28.08.2018

Alle Hände voll zu tun hatten Polizisten am Sonntagvormittag mit einem 34-jährigen Autofahrer, dessen Atemalkoholtest mehr als 2 Promille anzeigte. Der Mann beleidigte die Polizisten und drohte, sie umzubringen. Die Blutentnahme war laut Polizei nur „mit unmittelbarem Zwang“ möglich. Wenig später erschien der Mann erneut auf der Wache, provozierte und „verhielt sich aggressiv und streitlustig“. Weil er einen Platzverweis nicht befolgte, wollten ihn die Polizisten in Gewahrsam nehmen. Es kam zu einem Gerangel, an dem auch die 24-jährige Begleiterin beteiligt war. Sie gibt an, dabei leicht verletzt worden zu sein und erstattete Anzeige gegen die Beamten. Die wiederum zeigten die Frau wegen versuchter Gefangenenbefreiung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel