Bei Feuchtigkeit aktiv

CMY 04.06.2013

Regen Zecken mögen keine Trockenheit. Bei hoher Luftfeuchtigkeit werden sie dagegen aktiv - allerdings erst dann, wenn der Regen aufgehört hat, sagt Uni-Biologe Dr. Swen Renner. Insofern sind die aktuellen Wetterbedingungen eine Art Weckruf für die Tiere. Sie krabbeln aus ihren erdnahen Verstecken und setzen sich auf Grashalme und Büsche, um ihrer potenziellen Beute aufzulauern.

Zecken erfrieren nicht