Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel steht ratiopharm Ulm beim Finalturnier der Basketball Bundesliga (BBL) in München im Viertelfinale. Das Team von Trainer Jaka Lakovic gewann 92:80 (52:52) gegen die Hakro Merlins Crailsheim, die auch im dritten Einsatz in der Gruppe A den Kürzeren zogen und weiter Tabellenletzter sind.

Knappe Partie gegen die Zauberer aus Crailsheim

Ulm hatte Startschwierigkeiten (14:22/7. Minute), bekam das Spiel aber nach der Pause gegen dezimierte Crailsheimer in den Griff. Topscorer beim Gruppenersten, der am Sonntag (15.00 Uhr/MagentaSport) zum Abschluss auf Göttingen trifft, war Dylan Osetkowski (17).

Oldenburg am Nachmittag gegen Göttingen ebenfalls siegreich

Die EWE Baskets Oldenburg holten am Mittwoch ihren ersten Sieg. Der frühere deutsche Meister setzte sich dank einer Steigerung in der zweiten Hälfte 80:62 (44:39) gegen die BG Göttingen durch, die nach ihrem Traumstart gegen Crailsheim (89:78) einen Rückschlag erlitt.