Ulm Bau der Linie 2: Römerstraße wird zur Einbahnstraße

Ulm / swp 26.06.2017

Die Bauarbeiten für die neue Straßenbahnlinie in Ulm werden sich in den kommenden Monaten zwischen dem Römerplatz und dem Oberen Kuhberg konzentrieren. Nach einer Mitteilung der Stadt wird es dort wieder zur Verkehrsbehinderungen kommen:

Ab Dienstag, gegen 4:30 Uhr, wird die Römerstraße zwischen Römerplatz und Saarlandstraße erneut nur in eine Richtung (stadtauswärts) befahrbar sein.

Bis Montag, den 3. Juli, wird der neue Fahrbahnbelag im Egginger Weg zwischen Königstraße und Allewinder Weg aufgetragen. Infolgedessen muss in diesem Zeitraum der Abzweig der Römerstraße zum Grimmelfinger Weg voll gesperrt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel