Per Günther wird auch weiterhin mit der Trikotnummer sechs für Ratiopharm Ulm auf Korbjagd gehen. Nach 430 Spielen in der easyCredit BBL unterschreibt Günther, der seine Profikarriere 2008 in Ulm begann, einen Einjahresvertrag und steht damit vor seiner 13. Saison.

Kein Grund woanders zu unterschreiben

Entscheidend für seine Verlängerung war sein körperliches Leistungsvermögen. „Ich fühle mich so fit wie lang nicht mehr und sehe keinen Grund, aufzuhören“, sagt der 32-Jährige. Beim Final-Turnier in München, das Ratiopharm Ulm als Vierplatzierter beendete, bestätigte Günther seinen Fitnesszustand mit sieben Punkten im Schnitt und einer Trefferquote von knapp 50 Prozent. Der zweifache Familienvater, der jeden seiner 4082 Punkte in der easyCredit BBL für Ratiopharm Ulm erzielt hat, erklärt: „Wir hatten viele gute Jahre, wenn es dann nicht mehr ganz so rosig aussieht, ist das für mich kein Grund, woanders zu unterschreiben.“