Bandidos in Ulm Geburtstagsfeier der Bandidos in Ulm von großem Polizeiaufgebot begleitet

Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Christoph Mayer
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Christoph Mayer
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Christoph Mayer
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Christoph Mayer
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Christoph Mayer
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Am Samstag feiern die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Deutschland. Bis zu 1800 Rocker aus aller Welt werden erwartet. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insbesondere die Zuwege rund um die Location im Donautal werden von den bis zu 900 Beamten, die im Einsatz sein sollen, kontrolliert.
© Foto: Volkmar Könneke
Ulm / 16. November 2019, 22:04 Uhr
Bandidos in Ulm

So beurteilt die Polizei die Feier der Rocker im Donautal

Am Samstag feierten die Bandidos in Ulm den 20. Geburtstag ihres Motorradclubs in Ulm. Die Polizei war mit einem Großaufgebot angetreten. So beurteilt sie den Verlauf.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.