Am Mittwochnachmittag war die Bahnstrecke zwischen Stuttgart und Ulm gesperrt. Fernzüge wurde umgeleitet. Grund dafür war eine defekte Oberleitung in Geislingen an der Steige. Fahrgäste mussten viel Geduld mitbringen.
Wie die Bahn mitteilte, wurde die Strecke zeitweise gesperrt. Züge des Fernverkehrs wurden in beide Richtungen umgeleitet und verspäteten sich um 60 bis 80 Minuten. Die Halte in Ulm und Günzburg entfielen.[Link auf https://twitter.com/DB_Info/status/1263080671377068036]