Ulm / keu  Uhr
Wer in Ulm und Region baden gehen will, der hat eine große Auswahl an Seen und Freibädern - und ausgezeichnete Wasserqualität. Alle Infos und Tipps sowie eine Karte mit Bademöglichkeiten.

Hier finden sich alle Schwimmbäder und Seen in einer detaillierten Übersicht. Zudem gibt es Erfahrungsberichte und Fotos sowie Informationen zu Wasserqualität, Angebot und Preisen. Und natürlich alle aktuellen Infos.

Wo gibt es Freibäder und Badeseen in Ulm und der Region?

Auf dieser Karte finden Sie Freibäder und Badeseen in der Region sowie die Info über deren Wasserqualität.

Ausgezeichnete Wasserqualität im Alb-Donau-Kreis und Landkreis Neu-Ulm

Ohne Bedenken baden kann man in allen Seen in der Region. Zumindest nach den Werten der Wasserqualität aus den vergangenen Jahren. In zehn Badeseen im Alb-Donau-Kreis und neun Seen im Landkreis Neu-Ulm wird regelmäßig – das heißt alle vier Wochen zwischen Mai und September – die Wasserqualität überprüft.

Diese Seen im Alb-Donau-Kreis wurden kontrolliert:

  • Badesee Schnürpflingen
  • Badesee Heiligau, Illerrieden
  • Badesee Dietenheim
  • Badesee Unterbalzheim, Balzheim
  • Östlicher Badesee Rißtissen, Ehingen
  • Sonntagsee Herbertshofen, Ehingen
  • Badesee Heppenäcker, Rottenacker
  • Kleiner Ersinger Badesee, Erbach
  • Großer Ersinger Badesee, Erbach
  • Badesee Erbach (Freibad-Anlage), Erbach

Lädt förmlich zum Baden ein - der Dietenheimer See.
© Foto: Simon Steeb

Diese Seen im Kreis Neu-Ulm wurden kontorlliert:

  • Schützenheimsee Unterelchingen
  • Pfuhler See
  • Ludwigsfelder See
  • Sendener Waldsee
  • Waldbaggersee Illerzell
  • Vöhringer Badesee
  • Auer Badesee
  • nördlicher Filzinger See
  • südlicher Filzinger See

Darauf sollten Sie beim Baden achten

Beim Baden kann der kühle Spaß schnell ein Ende haben - darauf sollten Sie deshalb unbedingt achten.

Achtung 10 Dinge, die man beim Baden beachten muss

Infos zur Wasserqualität

Unter www.alb-donau-kreis.de und unter www.landkreis.neu-ulm-tourismus.de sind die Messergebnisse online abrufbar.

Mähen unter Wasser

Josef Fink mäht Gras. Und zwar unter Wasser.

Vor glitschigen Schlingpflanzen graust es jeden Schwimmer. Josef Fink schafft Abhilfe: Er mäht in Badeseen.

Als Fink die Wasserpflanzen im Vöhringer Badesee stutzte haben wir ihn besucht und Aufnahmen mit der Drohe gemacht.

Youtube

Was hilft gegen Sonnenbrand?

Badewetter birgt Gefahren - etwa die vor Sonnenbrand. So schützen Sie sich davor:

In der Sonne brutzeln – für viele unverzichtbar. Hier gibt’s Tipps, wie du dich vor einem Sonnenbrand schützt.

Youtube