Die Stadt ist beflaggt, schwörmontagsfestlich. Auch magentafarbene Plakate feiern mit: „Friede, Freude . . . .“ Nein, der Eierkuchen ist weiß überpinselt, es steht da vielmehr: „Demokratie“. Anlässlich der ersten Sitzung des Gemeinderats nach dem Zweiten Weltkrieg, am 6. Juli 1946, hat die Stadt das Themenjahr „Zuhören. Mitreden. Gestalten. 75 Jahre Demokratie in Ulm“ ausgerufen. Was diese politische Freiheitsgeschichte bedeutet,...