Ulm/Ehingen AUS DER WIRTSCHAFT

Goldene Meisterbriefe verliehen hat Obermeister Gebhard Schenk (rechts) an langjährige Mitglieder der Innung. Foto: Innung
Goldene Meisterbriefe verliehen hat Obermeister Gebhard Schenk (rechts) an langjährige Mitglieder der Innung. Foto: Innung
Ulm/Ehingen / SWP 24.05.2013

Goldene Meisterbriefe

Bei ihrer Mitgliederversammlung in der Sparkasse in Ulm hat die Innung des Kfz-Gewerbes Ulm die Lebensleistung vieler Kollegen gewürdigt. Sie erhielten im Rahmen der Versammlung von Obermeister Gebhard Schenk (Ehingen) und dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, Dr. Tobias Mehlich, den Goldenen Meisterbrief für 50-jährige Meisterschaft. Geehrt wurden aus dem Raum Ehingen Paul Braun (Ehingen), Johann Hasieber (Erbach), Georg Kneißle (Ehingen), Horst Maurer (Munderkingen) und Hans Nepper (Ehingen). Obermeister Gebhard Schenk skizzierte vor den zahlreich erschienenen Mitgliedsbetrieben die angesichts rückläufiger Verkaufszahlen und sinkender Herstellermargen aktuell schwierige wirtschaftliche Situation. Geschäftsführer Thomas Jung konnte in seinem Wirtschaftsbericht auf ein für die Innung zufrieden stellendes Jahr 2012 zurückblicken.