Album Auf mystischen Wegen: Jürgen Grözingers neues Album

Das Coverfoto hat Jürgen Grözinger auf dem berühmten Markt in Marrakesch gemacht.
Das Coverfoto hat Jürgen Grözinger auf dem berühmten Markt in Marrakesch gemacht. © Foto: Jürgen Grözinger
Ulm / Helmut Pusch 23.12.2016

Der Ulmer Musiker Jürgen Grözinger ist ein umtriebiger Zeitgenosse: Er arbeitet als Perkussionist, als ein etwas anderer DJ, der sich in Grenzbereichen der Klassik und der Neuen Musik tummelt, und tut das auch in seinem „Klassik-Club“ für den WDR. In Ulm organisiert er seit 20 Jahren höchst erfolgreich das Festival Neue Musik im Stadthaus, und Grözinger ist nicht zuletzt ein talentierter Komponist. Jetzt hat der Musiker mit dem Trio Sarman ein Album aufgenommen, das ganz andere Wege geht.

„Fourth Way“ heißt das Album und verweist damit auf den armenischen Esoteriker, Schriftsteller, Choreografen und Komponisten Georges I. Gurdjieff. Der nannte seine Lehre zur Erlangung der Erkenntnis den „Vierten Weg“. Und Gurdjieff sammelte nicht nur eine zahlreiche und illustre Anhängerschaft um sich, er sammelte auf seinen Reisen auch Melodien. Diese Melodien hat das Trio Sarman als Ausgangsbasis für seine Interpretationen und Improvisationen genommen: „Fourth Way“ ist also im weitesten Sinne Jazz, weltmusikalischer Jazz.

Und den haben Grözinger, der Pianist Antonis Anissegos und der Bassist Andreas Bennetzen an einem der exotischsten Plätze Europas aufgenommen, in der Freistadt Christiana, diesem nahezu rechtsfreien Raum in einem Stadtteil Kopenhagens. Dort wohnt Bennetzen. Schon die Anreise von Berlin war für Anissegos und Grözinger ein Abenteuer. Die Fähren waren ausgebucht, das Auto kam also nicht in Frage. Blieb nur der Fernbus – alles andere als das ideaIe Transportmittel für Trommeln und Becken. „Ich habe einfach mitgenommen, was ging“, erzählt  Grözinger: Becken, Gongs, Rahmentrommeln. Den Rest lieh er sich in Kopenhagen. Aufgenommen wurde das Album im Wohnzimmer des Bassisten.

Herausgekommen ist eine extrem lebendig klingende Platte – was die Musik angeht. Aber auch die Tonqualität ist bestechend. Ein Verdienst des Ulmer Toningenieurs Matthias Metzger, der das Album gemastert hat. In Ulm ist die CD in der Buchhandlung Jastram erhältlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel