Kreisfreiheit Anhörung zum Nuxit

Neu-Ulm / edru 09.08.2018

Seit Mai ist Dr. Erwin Lohner der neue Regierungspräsident von Schwaben. Als solcher hatte er bei seinem Antrittsbesuch in der Stadt Neu-Ulm eine Nachricht parat: Das bayerische Innenministerium hat die Regierung von Schwaben formell mit einem Anhörungsverfahren zur von Neu-Ulm angestrebten Kreisfreiheit beauftragt. In diesem Verfahren haben sowohl der Landkreis Neu-Ulm wie auch die Große Kreisstadt Neu-Ulm die Möglichkeit, sich zu dieser Loslösung vom Landkreis zu äußern. In diesem Verfahren werden die beiden Gebietskommunen darlegen müssen, ob sie dann jeweils allein leistungsfähig sind. Entschieden wird über die Kreisfreiheit im bayerischen Landtag.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel