Ulm / Christine Liebhardt  Uhr
Gut eine Woche sind die Schüsse auf einen Deutschen nigerianischer Abstimmung her. Die Anwohner rund um das Bürgerhaus Mitte haben nun einen offenen Brief an die Stadt Ulm verfasst. Und erstmals spricht das Opfer, ein 51-Jähriger Lagerist, über den Angriff. „Ich hab’ Angst, dass sowas nochmal passiert. Ich schaue immer hinter mich.“ Eine Woche ist es her, dass ein Anwohner mit einer Luftdruckpistole aus nächster Nähe auf den 51-Jährigen geschossen hat. Sein Körper wurde durch die Gummigeschosse, die ihn unterhalb der Schulter trafen, nur leic...