Auf die gewohnt frechen Sprüche von Auktionatorin Susanne Rothfuß-Wamsler muss das Publikum bei der virtuellen Versteigerung verzichten, in Corona-Zeiten muss es reichen, wenn das bewährte, wild gemixte Aktion 100 000-Angebot für sich spricht. Klassisches Highlight wird dabei der neue, vom Autohaus Wuchenauer gespendete Renault Twingo sein.

Immer her mit Ihren Gags!

Zu den mit Blumen bemalten Milchkannen, einem marterpfahlähnlichen Holzbrett und vielem Kuriosen mehr, können sich die Bieter in diesem Jahr selbst einen flotten Reim machen. Und genau darauf sind wir neugierig: Wenn Sie meinen, Ihnen wäre ein besonderer Gag gelungen, können Sie ihn uns gerne per E-Mail mit  Betreff „Achtung, Gag!“ mitteilen: aktion100000@swp.de.
Machen Sie das Beste aus der Benefiz-Auktion à la Corona. Wenn Sie möglichst nahe am Benefiz-Event-Original mitbieten wollen, können Sie sich zum Auftakt ja eine Gulaschsuppe genehmigen, wie sie Jahr für Jahr im Kornhaus zur Stärkung gelöffelt worden ist.
Susanne Rothfuß-Wamsler jedenfalls hat sich schon als Bieterin angemeldet. Sie lässt heuer ihren Hammer und die Cassis-Lutschbonbons im Schrank und bietet entspannt selbst mit. Die Ausnahmesituation 2020 kommentiert die Ulmer Geschäftsfrau mit einem Zitat von Paulchen Panther „Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder keine Frage!“ Nächstes Jahr gebe es dafür „volle Dröhnung Benefiz-Auktion“.

Info Die Auktion auf dem Portal  www.biet-mit-swp.de beginnt am Sonntagmorgen, 6. Dezember, 10 Uhr und geht bis einschließlich Sonntag, 13. Dezember, 0 Uhr. Hilfe bei technischen Fragen gibt’s  per Telefon unter den beiden Hotlines  (0731) 156-402 und 156-777.