Ulm Abteilung Soziales: Franziska Vogel folgt auf Walter Lang

Franziska Vogel, neue stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung Soziales der Stadt Ulm.
Franziska Vogel, neue stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung Soziales der Stadt Ulm. © Foto: Privat
Ulm / BEATE ROSE 11.07.2016
Walter Lang war bereits Ende Juni als stellvertretender Leiter der Abteilung Soziales der Stadt Ulm in den Ruhestand verabschiedet worden. Seine Nachfolgerin wurde diese Woche in der jüngsten Sitzung des Fachausschusses Bildung und Soziales im Gemeinderat gewählt.

Walter Lang war bereits Ende Juni als stellvertretender Leiter der Abteilung Soziales der Stadt Ulm in den Ruhestand verabschiedet worden. Seine Nachfolgerin wurde in der jüngsten Sitzung des Fachausschusses Bildung und Soziales im Gemeinderat gewählt. Das Besondere daran: Die dafür einberufene Kommission hatte sich für eine Kandidatin entschieden – „sie hat uns absolut überzeugt“, sagte Helmut Hartmann-Schmid, der Abteilungsleiter Soziales der Stadt Ulm ist. Deswegen stellte sich auch nur diese eine Kandidatin in der Sitzung vor, nämlich Franziska Vogel (29), ledig.

Sie stammt gebürtig aus Riedlingen, hat an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg studiert. Vogel wohnt seit fünf Jahren in Ulm und hat in dieser Zeit für die Stadt gearbeitet,  zunächst als Trainerin in der Abteilung „Zentrale Steuerung“. Dort hat sie das Projekt Kinderbetreuung mit aufgebaut. Aktuell arbeitet sie in der Abteilung „Zentrale Steuerung“ als Leiterin der Job-Börse. An der Hochschule Ludwigsburg hat sie zudem immer noch einen Lehrauftrag.

Stadtrat Reinhold Eichhorn (FWG) wollte dann auch wissen, wie viel Zeit dieser Lehrauftrag denn beanspruche. Vogels Antwort: „Das ist keine dauerhafte Verpflichtung.“ Stadträtin Karin Graf (CDU) fragte, für welche sozialen Themen Franziska Vogels Herz schlage. Das Thema Flüchtlinge und Integration interessiere sie, sagte Vogel.

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung berieten sich die Stadträte untereinander. Anschließend verkündete die Ulmer Sozialbürgermeisterin Iris Mann: „Wir haben eine neue stellvertretende Abteilungsleiterin.“ Franziska Vogel musste unzählige Gratulationen entgegennehmen und freute sich sichtlich über die neue Aufgabe im Rathaus, wie sie sagte.Ihr Vorgänger Walter Lang freute sich ebenfalls. Sein Kommentar: „Eine Frau. Das passt zum Generationenwechsel.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel