An den Fensterscheiben der Friedrich-List-Schule in Ulm kleben zig bunte Plakate. Darauf geschrieben ist etwa: „Viel Erfolg“, „Du schaffst das“, „Wir drücken dir die Daumen“, „Just do it!“. Die bemalten, mit Basteleien beklebten Plakate sollen die diesjährigen Abiturienten motivieren und beglückwünschen.
Denn: Am Montag, 18. Mai, haben in Baden-Württemberg die Abi-Prüfungen begonnen. Gestartet haben die Schüler der allgemein-bildenden Gymnasien mit Spanisch, Portugiesisch und Italienisch. Von 16 bis 18­ Uhr durften Freunde, Familie und Verwandte am Montag in der Schule die Poster ankleben. Die meisten von ihnen tragen Corona-gerecht Mundschutz. Der 21-jährige Dennis Yildiz hängt mit seinem Kumpel ein pinkes Plakat zum Aufklappen für seine Freundin an die Türe, verziert mit Fotos. „Sie fängt am Mittwoch mit dem Deutsch-Abi an“, sagt er.

Stuttgart