Bildergalerie Abbruch in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren

Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Der Abbruch des Gebäudes in der Bahnhofstraße 7 läuft auf Hochtouren. Seit Sonntag fällt deshalb in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrspur weg: Autos, die dort Richtung Olgastraße unterwegs waren, fahren auf der Bahnhofseite. Richtung Ehinger Tor geht dann bis 8. September nichts mehr. Auf dem Gelände Bahnhofstraße 7 entsteht zusammen mit den Sedelhöfen ein Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und einem Hotel auf den übrigen Stockwerken. Die Dachterrasse mit Gastronomie soll öffentlich zugänglich werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Ulm / 30. Juli 2018, 14:36 Uhr