Auftakt „Wir lesen intensiv“ startet

Die teilnehmenden Klassen können selbst auf Recherchetour gehen oder Besuch von Redakteuren bekommen – wie im vergangenen Schuljahr die 4. Klasse der Adalbert-Stifter-Grundschule am Eselsberg im Rahmen des „Wir lesen junior“-Projekts.
Die teilnehmenden Klassen können selbst auf Recherchetour gehen oder Besuch von Redakteuren bekommen – wie im vergangenen Schuljahr die 4. Klasse der Adalbert-Stifter-Grundschule am Eselsberg im Rahmen des „Wir lesen junior“-Projekts. © Foto: Bianca Frieß
Ulm / jkl 05.11.2018

Von dieser Woche an bekommen viele Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen in der Region wieder die SÜDWEST PRESSE in ihre Klassenzimmer geliefert. „Wir lesen intensiv“ startet. 104 Klassen mit insgesamt 2348 Schülerinnen und Schülern nehmen in diesem Jahr – verteilt auf zwei Projektphasen – an der Aktion teil. Die Mädchen und Jungen lernen verschiedene journalistische Darstellungsformen kennen und und können selbst erleben, wie eine Recherche für einen Zeitungsartikel abläuft. Dabei können sie einerseits selbstgewählte Themen recherchieren oder sich für eines der Angebote der Sponsoren, die das Zeitungsprojekt finanzieren, entscheiden. Die Sparkasse Ulm und die Stadtwerken Ulm / Neu-Ulm unterstützen auch im laufenden Schuljahr 2018/2019 den Projektdurchlauf.

Die Ergebnisse der Recherchen sind in den kommenden Wochen auf der „Wir lesen“-Seite zu finden. „Wir lesen intensiv“ richtet sich an alle Schüler der weiterführenden Schulen (Schwerpunkt ab Klasse 8 bis inklusive Berufsschule). Innerhalb der sechs- oder zwölfwöchigen Projektphase erhält jeder Schüler täglich ein eigenes Zeitungsexemplar, um sich zu informieren, die Inhalte zu analysieren und sich vielleicht auch selbst am Schreiben eines eigenen Artikels zu versuchen.

Letztendlich dient die vertiefte Zeitungsarbeit nicht nur dem Einhalten der vorgegebenen Bildungspläne, sondern erweitert zudem die sprachliche Kompetenz und das Allgemeinwissen jedes einzelnen Schülers.

Info In diesem Jahr läuft das „Wir lesen intensiv“-Projekt vom 5.November bis 14. Dezember 2018 und vom 14. Januar bis 22. Februar 2019. Nachmeldungen sind noch für beide Projektphasen
möglich, entweder per Mail:
wir.lesen@swp.de oder telefonisch
unter (0731) 156 600.

Rechercheangebote der Sponsoren

Sponsoren Die Sparkasse Ulm und die Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm unterstützen dieses Schuljahr das „Wir lesen intensiv“-Projekt.

Finanzwelt Die Sparkasse Ulm bietet etwa einen Besuch in einer Sparkassen-Geschäftsstelle an. Dort können die Schüler-Reporter die tägliche Arbeit in der Filiale kennenlernen. Abstraktes verständlich gemacht wird beim Angebot „Wie funktioniert die Börse?“. Zudem gibt es Themen wie Bewerbungstipps, Businessknigge oder „Umgang mit Geld und Tipps zur Schuldenprävention“.

Stadtwerke Die SWU bieten etwa einen Werkstattbesuch an, bei dem die Schülerreporter alles rund um Straßenbahnen und Stadtbussen erfahren. Unter dem Stichwort „Gleis für Gleis“ gibt es Informationen rund um den Bau der Linie 2 oder mit den Fahrkartenkontrolleuren mit auf Tour gehen. Aber auch Energiethemen stehen auf dem Plan, etwa Spartipps für den Alltag.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel