Neu-Ulm "Weiblich": Eine Messe ganz für Frauen

SWP 08.06.2013

"Weiblich" ist Name und Programm der Frauenmesse am Wochenende 15. und 16. Juni im Edwin-Scharff-Haus. Mehr als 70 Aussteller bieten eine breite Angebotspalette frauenrelevanter Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Mode, Schmuck, Wellness, Lifestyle, Kosmetik, Sport, Freizeit, Gesundheit, Auto, Familie und Beruf, teilt die Schwäbische Messegesellschaft Ulm als Veranstalter mit.

Die bayerische Justizministerin Beate Merk und OB Gerold Noerenberg eröffnen die Messe. Modeschauen, Zumba, Taekwondo, Kunst-Performance, Air-Brush-Tattoos, Live-Body-Painting und anderes setzen zusätzlich Akzente. Im Vortragsprogramm geht es um Themen wie beruflicher (Wieder-)Einstieg, Wege zur Bewältigung von Krisen, Frausein und Sexualität, Coaching, Ernährungs- und Typberatung. Die Messe setzt auch auf das Interesse der Männer. Dafür bietet sie Anreize mit ihren Modeschauen, Entertainment-Elementen und dem Info-Programm. So können die Herren der Schöpfung das intuitive Fahrerlebnis per E-Bikeboards ausprobieren. Partner der Messe ist die Interessengemeinschaft "Wir in Neu-Ulm" (WIN).

Info Die Messe "weiblich" im Edwin-Scharff-Haus ist am Samstag, 15. Juni, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 16. Juni, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter www.esemge.de/weiblich