Neu-Ulm "Geöffnet - immer!"

Die neue "Tête-à-Tête-Galerie" in Neu-Ulm.
Die neue "Tête-à-Tête-Galerie" in Neu-Ulm. © Foto: Matthias Kessler
Neu-Ulm / LENA GRUNDHUBER 11.06.2015
Wer die Herdbrücke von Neu-Ulm Richtung Ulm überquert, sollte künftig ein Auge nach links werfen: Dort gibt es von jetzt an Kunst zu sehen, im alten Schaufenster oder der neuen "Tête-à-Tête-Galerie".

Wolle und Strümpfe gab es hier schon, später Antiquitäten, doch die meisten Passanten gingen wohl achtlos vorbei am alten Schaufenster auf der Neu-Ulmer Seite der Donau. Dabei besitzt das Eckchen zwischen Köfte-Laden und Herdbrücke durchaus Charme, mit seinem holzgerahmten Ladenfenster - jetzt kommt er zur Geltung, denn das Fenster ist nun mehr als ein Fenster, es heißt: "Tête-à-Tête-Galerie".

Betreiber Manfred Peter hat den Platz schon vorher genutzt, um Antiquitäten aus seinem Laden auszustellen. Mit den Machern der Ulmer Griesbadgalerie hat er nun die Idee entwickelt, kleine Ausstellungen zu ermöglichen, "damit hier ein bisschen was passiert". Martin Leibinger und Petra Schmitt, die auch die Stiege auf der anderen Fluss-Seite betreiben, haben quasi nachbarschaftlich geholfen, das Ganze in die Tat umzusetzen, nun blinkt das Fenster frisch geputzt und bestückt. Vier bis fünf Ausstellungen pro Jahr sollen es werden - ansehbar nur von außen, denn hinter dem Fenster ist kaum einen Meter Platz.

"Gerade in dieser hochpreisigen Gegend ist ein bisschen Kultur dringend nötig", findet Florian Arnold, den man ebenfalls aus der Griesbadgalerie kennt: "Wer mit einer guten Idee kommt, kann sich melden". Er macht aktuell eine andere gute Idee, die Literaturwoche Ulm, sichtbar. "Alles jaja" steht an der Wand, davor stehen Buch-Illustrationen aus dem Berliner Jaja-Verlag. Dazu kann sich der Besucher über die aktuell laufende Literaturwoche informieren. Und nach dem 1. Juli? "Der Raum ist völlig frei, es ist spannend, wenn alles Mögliche damit passiert", sagt Manfred Peter. Jeder wird es sehen, denn, wie Arnold meint: "Geöffnet ist ja - immer!"

Info www.tat-gallery.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel