"Bilder des Alterns"

SWP 13.02.2013

Nicht mehr als Ministerin - die Amtsübergabe ist am Donnerstag in Berlin -, sondern als Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Ulm/Alb-Donau tritt Annette Schavan schon am Freitag wieder auf in Ulm. Sie eröffnet nachmittags im Generationentreff die Ausstellung "Neue Bilder des Alterns". Am Zustandekommen waren sie und ihr Bundesbildungsministerium maßgeblich beteiligt. Annette Schavan war als Ministerin Schirmherrin eines Fotowettbewerbes, zu dem die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina aufgerufen hatte. Bilder sollten gesellschaftliche und persönliche Vorstellungen vom Alter und Altern zeigen. Von den mehr als 400 Fotos, die eingereicht worden waren, wählte eine Jury 82 aus. Sie werden als Wanderausstellung in Deutschland gezeigt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel