Nachdem Ikea wegen des Coronavirus seine Filialen in ganz Deutschland geschlossen hatte, öffnet das schwedische Möbelhaus sie nun schrittweise wieder – auch in Baden-Württemberg. Ab Montag, 04.05.2020, können Kunden wieder bei Ikea in Ulm und Freiburg einkaufen. Im Laufe der Woche öffnen die Filialen in Ludwigsburg, Sindelfingen, Walldorf und Mannheim.

Ikea in Ulm öffnet als einer der ersten wieder

Vergangene Woche hat Baden-Württemberg entschieden, dass Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmeter wieder öffnen dürfen. Wie Ikea in einer Pressemitteilung schreibt, werde das Einrichtungshaus seine Filialen daher unter anderem auch in Baden-Württemberg öffnen. Die Filiale in Ulm gehört dabei zu den ersten. 14 weitere Häuser werden deutschlandweit am Montag oder im Laufe der Woche ebenfalls wieder öffnen.
Diese Einrichtungshäuser werden in dieser Woche in Baden-Württemberg geöffnet
  • Montag, 4. Mai 2020: Ulm und Freiburg
  • Dienstag, 5. Mai 2020: Ludwigsburg, Sindelfingen, Walldorf (Heidelberg)
  • Donnerstag, 7. Mai 2020: Mannheim

Ikea Ulm: Öffnungszeiten und Telefonnummer

Seit Montag hat Ikea in der Blaubeurer Straße in Ulm wieder geöffnet. Neben der Frage, wie Kunden ihren Einkauf dort am besten angehen, tauchte auch immer wieder jene nach der Telefonnummer von Ikea auf. Ihr erreicht die Filiale des Einrichtungshauses in Ulm unter folgender Nummer. Telefon: 06192 9399999. Zu folgenden Öffnungszeiten könnt ihr dort einkaufen
  • Montag bis Donnerstag: 10 bis 20 Uhr
  • Freitag 10 bis 21 Uhr
  • Samstag 9 bis 21 Uhr

Wiedereröffnung von Ikea mit Sicherheits- und Hygienekonzept

Dennis Balslev, Geschäftsführer von Ikea Deutschland freue sich, dass Ikea seine Kunden nach der Öffnung in Nordrhein-Westfalen Ende April auch in anderen Bundesländern wieder begrüßen kann. Dabei gelte: „Bei all unseren Vorbereitungen geht Sicherheit vor Schnelligkeit. Deshalb haben wir für alle Eröffnungen ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept entwickelt“, sagt Balslev.

Was es beim Ikea-Besuch jetzt zu beachten gilt

Ikea bittet nun darum, insbesondere die ersten Tage zurückhaltend zu nutzen und alleine oder mit maximal einer Begleitperson zu kommen. Genau wie in anderen Geschäften gilt auch beim Ikea-Besuch die Maskenpflicht. Das sind die wichtigsten Punkte des entwickelten Sicherheitskonzepts bei Ikea:
  • Der Zutritt wird so gesteuert, dass sich maximal eine Person pro 20m² Verkaufsfläche im Einrichtungshaus aufhält. Auf diese Weise lasse sich ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern in allen Bereichen gewährleisten.
  • Mit Durchsagen und einer gut sichtbaren Kommunikation sollen die Besucher vor, am und im Einrichtungshaus auf die Einhaltung der Regeln zu Abstand und Hygiene aufmerksam gemacht werden.
  • Um Warteschlangen zu vermeiden und den Kundenstrom zu entzerren, gelten weitestgehend die bisherigen, regulären Öffnungszeiten – über einzelne lokale Abweichungen informiert Ikea auf der Website.
  • An allen Beratungsständen, Kassen und Tresen sind Plexiglas-Scheiben installiert. Die Mitarbeitenden erhalten eine persönliche Schutzausrüstung – bestehend aus Mundschutz und Handschuhen. Auch für Desinfektionsmittel in ausreichender Menge ist gesorgt.

Keine Hot Dogs und Köttbullar bei Ikea

Wie Ikea mitteilt werden bei der Öffnung während der Corona-Pandemie neben dem Restaurant sowohl das Bistro als auch das Småland und alle Spielbereiche bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Das schwedische Möbelhaus hat wegen Corona jedoch sein gut gehütetes Köttbullar-Rezept verraten. So können die Fleischbällchen zu Hause nachgemacht werden.

Rückgabe von Produkten und Service bei Ikea

Für Produktrückgaben und die Einlösung von Aktionskarten schaffe Ikea kulante Regelungen. „Wir sind uns bewusst, dass viele Kunden durch die Schließung der Ikea Einrichtungshäuser unsere Services vor Ort nicht wie gewohnt nutzen konnten. Dennoch möchten wir darum bitten, im Fall von Rückgaben oder Reklamationen noch einige Zeit zu warten“, sagt Dennis Balslev. Rund um diese Themenbereiche hat Ikea zahlreiche Informationen auf der Website bereitgestellt. Zusätzlich ist der Kundenservice per Kontaktformular erreichbar. Auch der Online-Einkauf ist weiterhin über die Website möglich. Kunden können sich ihre Ware nach Hause liefern lassen oder Click & Collect nutzen und so ihre bestellten Produkte persönlich am Einrichtungshaus abholen – dieser Service ist in Deutschland wieder flächendeckend verfügbar.

Lange Warteschlange vor Ikea in NRW

In den sozialen Netzwerken kursieren Fotos von langen Warteschlangen vor Ikea. Kunden standen in Nordrhein-Westfalen auf dem vollen Parkplatz vor dem Einrichtungshaus.