Ulm / Annika Bleicher / Mareike Hauser Im Mai ist es wieder soweit, dann sucht Designer Guido Maria Kretschmer die Shopping Queen von Ulm. Aktuell laufen die Castings.

Vom 5. bis 10. Mai sucht Designer Guido Maria Kretschmer wieder die Shopping Queen von Ulm. „Wir sind aktuell noch auf der Suche nach Kandidatinnen“, erklärt Manuel Ihm von der Casting Agentur Mavies. Fünf Frauen werden gesucht, die dann gemeinsam mit ihrer Begleitperson vom pinken Shopping-Bus durch Ulm gefahren werden. 500 Euro dürfen die Damen auf den Kopf hauen, um ein Outfit zusammen zu stellen, welches das Motto von Designer Guido Maria Kretschmer erfüllt. Anschließend wird das Outfit von den anderen Kandidatinnen bewertet. Beim Finale am 20. Mai in Berlin gibt auch Guido seine Bewertung ab und die Gewinnerin darf sich über zusätzliche 1000 Euro Siegesprämie freuen.

Einmal Designer Guido Maria Kretschmer treffen, das war mit ein Grund für Sophie Schlumpberger und Nicole Dirks aus Ulm, sich als Kandidatin bei der Sendung Shopping Queen zu bewerben.

Wie werde ich Kandidatin?

Bewerben kann sich jede Frau ab 18 Jahren. Wichtig ist, dass die Kandidatinnen während des Drehzeitraums ganztägig Zeit haben. In einem Instagram-Post der Casting Agentur heißt es weiter: „Wie immer sind wir nicht nur auf der Suche nach jungen Shopaholics, sondern freuen uns auch sehr über Bewerberinnen ab 40!“

Interessierte können sich telefonisch unter 0221/98239408 oder online bewerben.

„Wir treffen eine Vorauswahl und machen dann ein Telefoninterview“, sagt Ihm. „Ab Sonntag sind wir dann in Ulm und besuchen die Bewerberinnen zu Hause.“ Die Casting Agentur stellt die Damen dann der Produktionsfirma vor. Diese entscheidet, welche Bewerberin zum Motto passt.

Wann wird die Sendung im TV zu sehen sein?

Bis die Kandidatinnen dann im Fernsehen zu sehen sind, dauert es noch ein paar Monate: „Die Ausstrahlung findet in der Regel drei Monate nach Dreh statt, also Ende August, Anfang September“, sagt Ihm.

Der Modedesigner Guido Maria Kretschmer (53) hat zwar kürzlich sein eigenes Magazin „Guido“ vorgestellt, wollte jedoch nie Journalist werden.

Legen Diesel-Fahrverbote den Bus in Stuttgart lahm?

Shopping Queen kommt nicht zum ersten Mal in die schöne Stadt an der Donau. Es wurde viel gemunkelt, dass Ulm der Landeshauptstadt Stuttgart vorgezogen wird, da der Shopping-Bus ein Dieselfahrzeug ist und eventuell wegen der Fahrverbote für Dieselfahrzeuge die Kandidatinnen nur begrenzt durch die Stadt fahren könnte. Diese Gerüchte wurden aber widerlegt: „Das Verbot gilt nicht für unseren Bus, da der Bus erst ein Jahr alt und ein Diesel Euro 6 ist.“, sagte Vox-Sprecherin Katrin Bechtoldt den Stuttgarter Nachrichten.

Bildergalerie "Shopping Queen" dreht erneut in Ulm

Folgst du uns schon auf Instagram? @suedwest_presse

Das könnte dich auch interessieren:

Am Donnerstagabend flimmerte die zweite Folge von Heidi Klums GNTM über die Bildschirme - in der Jury war diesmal Wolfgang Joop. Julia aus Illertissen flog zwar nicht raus - aber gar nicht glücklich.

Der Kinostart für den neuen James-Bond-Film ist erneut verschoben worden. „Wir sind hellauf begeistert, am 8.