Ulm 26. Mai: Hamlet

Am 26. Mai im Ulmer Zelt: Hamlet.
Am 26. Mai im Ulmer Zelt: Hamlet. © Foto: PR
Ulm / SWP 22.04.2016
Klassiker unter sich: Das Ulmer Zelt geht in die 30. Spielzeit, Shakespeare ist seit 300 Jahren tot. Deshalb wird der Klassiker „Hamlet“ als Musicaltragödie mit Pop- und Rocksongs der letzten 30 Jahre aufgeführt.

Unter der Kuppel des Ulmer Zelts erwartet uns in diesem Jahr William Shakespeares „Hamlet“ als Musicaltragödie mit Popund Rocksongs der letzten 30 Jahre. Eine Rockband und 15 Darsteller präsentieren den Klassiker über menschliche Abgründe, bröckelnde politische Strukturen und ungewisse gesellschaftliche Verhältnisse. Damit huldigen sie dem wohl wichtigsten britischen Dramatiker und Lyriker anlässlich seines Todestags, der sich 2016 zum 300. Mal jährt. Klassische Texte treffen hier auf Popsongs und ein modernes Set auf aufwendige historische Kostüme mit Steampunk-Elementen. Gesungen wird in Englisch, die gespielten Zwischenszenen werden Deutsch gesprochen.

 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel